Select Page

Körper­psycho­regulation

Basie­rend auf Ele­men­ten der bin­dungs­ori­en­tier­ten Kör­per­psy­cho­the­ra­pie beglei­te ich Sie in der per­sön­li­chen Selbst­er­for­schung und Stress­re­gu­la­ti­on. Stress­be­wäl­ti­gung ist zen­tra­le Grund­la­ge für unse­re Gesund­heit. Mit kör­per­ori­en­tier­ten Ver­fah­ren (wie Atem- und Berüh­rungs­tech­ni­ken, Kör­per- und Acht­sam­keits­wahr­neh­mun­gen etc.), kön­nen Sie Ihre Stress- und Bin­dungs­mus­ter erfor­schen und ver­än­dern. Im Sin­ne eines Coa­chings unter­stüt­ze ich Sie dabei in ihrem per­sön­li­chen Ent­wick­lungs­pro­zess. wei­ter­le­sen

Das Sie­gel der Wahr­heit ist die Einfachheit.

Her­man Boer­haa­ve 1668–1738
Prof. der Medi­zin und Chemie

Resi­li­enz und Bindung

Bin­dung, Selbst­kon­takt und Sicher­heits­er­le­ben sind zen­tra­le Grund­vor­aus­set­zun­gen, um den Her­aus­for­de­run­gen des Lebens auf gesun­de Art und Wei­se zu begegnen. 

Bin­dungs­ba­sier­te Kör­per­psy­cho­the­ra­pie ist ein kom­pli­zier­tes Wort, aber im Grun­de basiert sie auf genau die­sen, wesent­li­chen Prinzipien: 

  • Ver­bin­dung zu uns Selbst und Ande­ren schafft Sicherheit. 
  • Sicher­heit erzeugt Ent­span­nung, Klar­heit und Selbst­re­gu­la­ti­on auf kör­per­li­cher und emo­tio­na­ler Ebene. 

Bin­dungs­fä­hig­keit und die anneh­men­de, lie­be­vol­le Selbst­be­zie­hung zum eige­nen Kör­per stär­ken also Ihre Wider­stands­fä­hig­keit. Kör­per­li­che und emo­tio­na­le Gesund­heit in her­aus­for­dern­den Lebens­si­tua­tio­nen auf­recht erhal­ten zu kön­nen wird auch Resi­li­enz genannt.

Resilienz Coaching | Ulm Laupheim

Stress­be­wäl­ti­gung — Indi­vi­du­el­les Coaching

Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on hat chro­ni­schen Stress schon vor eini­ger Zeit als den größ­ten Krank­heits­ver­ur­sa­cher im 21. Jahr­hun­dert aus­ge­macht. Stress­be­wäl­ti­gung ist zen­tral für unse­re Gesundheit. 

Auf ein­fühl­sa­me Wei­se beglei­te ich Sie dar­in her­aus­zu­fin­den, wie sie die Bezie­hun­gen zu sich Selbst und Ande­ren gestal­ten, eben­so wie Sie Gefüh­le und Bin­dun­gen zu sich Selbst und den Ande­ren abbre­chen. Sie ler­nen Ihren Kör­per als Früh­warn­sys­tem ein­zu­set­zen, ins­be­son­de­re wenn Sie in Stress gera­ten. So kön­nen Sie immer mehr Selbst­kon­takt und Regu­la­ti­on fin­den, was wie­der­um eine gesun­de Stress­ver­ar­bei­tung  unterstützt.

Mit Hil­fe von Gesprä­chen, Wahrnehmungs‑, Atem‑, und Kör­per­übun­gen erle­ben Sie mit Unter­stüt­zung von Aku­punk­tur ihre Kraft­quel­len, aber auch Ein­schrän­kun­gen des eige­nen Kör­per- und Gefühlslebens.

Sie ler­nen unter Stress­be­las­tung Ihren Fokus nicht nur auf das Außen zu rich­ten, son­dern sich wie­der mit sich selbst zu ver­bin­den. Durch die­se Rück­ver­bin­dung wird das Sys­tem Ihrer Selbst­hei­lungs­kräf­te und Wider­stands­fä­hig­keit aktiviert.

 

Dr. Gaby Stalter - TCM | Frauenheilkunde | Laupheim

Umfrage für Frauen in der Lebensmitte auf der Suche nach mehr Energie und Wohlbefinden

Diese Umfrage richtet sich an Frauen im Alter zwischen Mitte 40- Ende 50, die sich erschöpft fühlen und ganzheitliche Wege zu mehr Lebensenergie und hormoneller Balance suchen. Wenn Sie diese Umfrage bis Montag, den 30.1.23, 24.00 Uhr ausfüllen haben Sie die Chance eine Stunde individuelle Gesundheitsberatung mit mir als ganzheitlicher Frauenärztin zu gewinnen.

Herzliche Grüße Dr. Gaby Stalter