Select Page

Focu­sing

Focu­sing ist ein acht­sa­mer Kör­per­dia­log. Es geht um das Ein­fachs­te, das wir tun kön­nen, wenn wir erkran­ken: unse­re Auf­merk­sam­keit nach innen zu rich­ten und dem Kör­per freund­li­che Auf­merk­sam­keit wid­men. Die­se Selbst­hil­fe- und The­ra­pie­me­tho­de bie­tet einen sys­te­ma­ti­schen Weg, um über den Kör­per Zugang zu unse­ren Gefüh­len und tie­fe­rer Erkennt­nis zu gelan­gen. Ich beglei­te Sie in die­sen acht­sa­men Kör­per­dia­lo­gen, damit Sie Ihr inne­res Hei­lungs­wis­sen ent­schlüs­seln kön­nen. wei­ter­le­sen

Jeder von uns hat einen inne­ren Arzt, der den Weg zu Hei­lung weiß.

Albert Schwei­zer

Kör­per­in­for­ma­ti­on

Der Phi­lo­soph und Psy­cho­the­ra­peut Gene Gend­lin beschäf­tig­te sich mit der Fra­ge, was denn nun eigent­lich wäh­rend einer psy­cho­lo­gi­schen Beglei­tung wirk­sam ist. Dabei mach­te er eine erstaun­li­che Ent­de­ckung: Ob eine The­ra­pie Erfolg haben wür­de oder nicht, hing gar nicht so sehr von der gewähl­ten Metho­de ab, son­dern in ers­ter Linie von der Ver­bin­dung zwi­schen Kör­per, Ver­stand und Emo­ti­on des Kli­en­ten. Men­schen, die in ihren Kör­per hin­ein­spür­ten und aus die­ser Ver­bin­dung spra­chen hat­ten viel mehr The­ra­pie­er­fol­ge, als Kli­en­ten, die ohne sicht­ba­re emo­tio­na­le Betei­li­gung über ein Pro­blem spra­chen. Gend­lin unter­such­te die­ses Phä­no­men und bil­de­te es in einer Metho­de ab, die er Focu­sing nann­te. Focu­sing sys­te­ma­ti­siert einen Pro­zess, den wir alle ken­nen, wenn wir eine Ein­sicht haben, die nicht nur über den Ver­stand läuft. Es ist eine kör­per­lich gefühl­te Erkennt­nis (felt sen­se), die unser Ver­ständ­nis erwei­tert und uns anders han­deln lässt, als zuvor.

Stressbewältigung | Stresscoach | Ernährung | Ganzheitlicher Arzt Ulm Laupheim

Selbst­er­kennt­nis

Durch acht­sa­me Kör­per­dia­lo­ge lässt sich unser inne­res Wis­sen um Hei­lung ent­schlüs­seln und nut­zen. Es las­sen sich vie­le Aspek­te eines Sym­ptoms beleuchten:

  • Haben mei­ne Beschwer­den, eine Bedeu­tung, die mir bis­her nicht bewusst war?
  • Was weiß mein Kör­per, wie ich mit den Sym­pto­men umge­hen soll?
  • Wel­che Gedan­ken und Ein­stel­lun­gen sind in Bezug auf eine Krank­heit wirk­lich heilsam?
  • Wie kann ich mit den Gefüh­len umge­hen, die mit dem Krank­heits­pro­zess ver­bun­den sind?

 

Dr. Gaby Stalter - TCM | Frauenheilkunde | Laupheim

Umfrage für Frauen in der Lebensmitte auf der Suche nach mehr Energie und Wohlbefinden

Diese Umfrage richtet sich an Frauen im Alter zwischen Mitte 40- Ende 50, die sich erschöpft fühlen und ganzheitliche Wege zu mehr Lebensenergie und hormoneller Balance suchen. Wenn Sie diese Umfrage bis Montag, den 30.1.23, 24.00 Uhr ausfüllen haben Sie die Chance eine Stunde individuelle Gesundheitsberatung mit mir als ganzheitlicher Frauenärztin zu gewinnen.

Herzliche Grüße Dr. Gaby Stalter